Erste Wallfahrt der Edelbrenner nach Maria Schutz

Etwa 15 Edelbrennerbetriebe der Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt pilgerten am 19. November 2017 erstmals zu einer Wallfahrt nach Maria Schutz. Pater Anton Lässer zelebrierte ein würdiges Hochamt und betete um Gottes Schutz und Segen für die Brenner und für ihre Arbeit.

Einige Familienmitglieder der Brennereibetriebe und die Edelbrandprinzessin Heidi wirkten an der Messgestaltung mit.

Rund um den Altar waren die neue Statue des Hl. Nikolaus, der Schutzpatron der Schnapsbrenner, die Statue des Hl. Sebastian, der Schutzpatron der Mostproduzenten, die neuen „Hoftafeln“ sowie Edelbrände und BWA-Apfelmost zur Segnung platziert.

Der Männergesangsverein St. Egyden am Steinfeld – mit unserem Mitglied Wolfgang Fritz – sang die allseits beliebte „Waldlermesse“.

Vor dem Auszug aus der Kirche bedankte sich Obmann Karl Posch bei allen Mitwirkenden und lud die zahlreichen Messebesucher zum Umtrunk in den Klosterhof.

Bei nahezu idealem Novemberwetter nutzten mehr als hundert Gäste die Gelegenheit, Edelbrände, Liköre, Most und Brot zu verkosten.

Pater Anton Lässer und einige Mitbrüder mischten sich ebenfalls unter die Gästeschar und verkosteten unsere edlen Getränke.

Der Tenor am Ende fiel ziemlich eindeutig aus: „Nächstes Jahr kommen wir wieder!“

Die Statue des Hl. Nikolaus hat für’s Erste seinen Platz im Blockhausheurigen Posch in Wartmannstetten gefunden!