Neuwahlen in der Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt

Melitta Gansterer folgt auf Karl Posch.

Kirchberg, 13. Juli 2021: Im Rahmen der Generalversammlung der Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt (OMG) am 21. Juni 2021 wurde auch eine Neuwahl des Obmannes und des Vorstandes durchgeführt. Diese brachte einige Veränderungen.

Die OMG, der Zusammenschluß von etwa 50 Mostheurigen und Direktvermarktern im südlichen Niederösterreich hielt im Rahmen der heurigen Generalversammlung die erforderliche Neuwahl ab. Diese brachte folgendes Ergebnis:
Obfrau (neu): Melitta Gansterer, Kirchberg am Wechsel
Obfrau Stellvertreter: Rainer Pichler, Grimmenstein/Hochegg,
Kassier (neu): Karl Zwickl, Prigglitz
Schriftführerin: Sabine Ungerböck, Bad Schönau.

Weitere Funktionäre: Michael Simon aus Mollram, Andreas Steurer (neu) aus Schrattenbach und Sabine Tolstiuk aus Natschbach.

Vorstand und Funktionäre der OMG
Von links nach rechts: Mostprinzessin Katharina mit Mama Sabine Tolstiuk, Sabine Ungerböck, Fritz Trimmel (LeaderRegion Bucklige Welt), Ehrenobmann Karl Posch, Obfrau Melitta Gansterer, Karl Zwickl, Rainer Pichler, Andreas Steurer, Michael Simon, Thomas Handler (BBK Neunkirchen)

Die neue Obfrau Melitta Gansterer dazu: „Ich übernehme die Position sehr gerne, weil für mich die Arbeit des Vereines eine Herzensangelegenheit ist.“ Ihr Vorgänger Karl Posch aus Wartmannstetten hat nach 11 Jahren die Funktion des Obmannes aus persönlichen Gründen zurückgelegt und den Nachfolgern ein „wohl bestelltes Haus“ übergeben. Er wurde dafür in der Sitzung einstimmig zum Ehrenobmann auf Lebenszeit gewählt.

Die Weiterentwicklung der bäuerlichen Produkte, die Verfolgung eines Qualitätsprogrammes und die offensive Vermarktung über den Mostheurigen und den Direktvertrieb hat gerade in der letzten Zeit – als eine positive Folge der Pandemie – enorm an Bedeutung gewonnen. Diesen Themen werden sich Michael Simon, Andreas Steurer und Sabine Tolstiuk zukünftig besonders widmen. Dazu Rainer Pichler: „Erfreulicherweise bemerken wir einen sehr positiven Trend zu unserem Angebot. Diesen werden wir als starke Truppe nutzen.“

Demnächst beginnt schon wieder die heurige Obsternte – ein Höhepunkt im Jahresablauf für die Obstbauern. Soferne es die Umstände erlauben, werden auch die Wallfahrt der Edelbrenner, die Mosttaufe und die Prämierungsveranstaltung „Schnaps im Schloss“ wieder stattfinden. Die Planungen dazu starten in Kürze.

Aktuelles finden Sie wie immer hier auf dieser Website sowie auch auf Facebook.

Zu den Pressefotos